VW T3

Dehler Profi 2+2

Aus dem attraktiven VW-Modellen Multivan Blue Star entsteht bei Dehler Mobile
ein Freizeitauto, das es in dieser Weise bisher nicht gab – der 2+2.
Perfekt durchdacht als Camper. Außergewöhnlich elegant für den täglichen Einsatz.
Zu einem Preis, der Campingträume wahr werden lässt.

Die perfekte Nutzung jeden Zentimeters Innenraum, die erstklassige Verarbeitung und das repräsentative Design spiegeln das Know-how wieder, das Dehler Mobile als Deutschlands größter Hersteller von Segelyachten mitbringt. Der Dehler 2+2 zieht bewundernde Blicke auf sich und läßt Freizeit zum Erlebnis werden. Das Hochdach gibt dem Fahrzeug nicht nur ein formschönes Äußeres, es bietet eine permanente Stehhöhe von 1,86 m, dieses verleiht dem Fahrzeug einen Rekord-cw-Wert von nur 0,40. Durch die eingebaute Sanitärzelle mit Dusche und WC sind Sie, unabhängig von fremden, oft ungepflegten Sanitäranlagen unterwegs.

Der Dehler 2+2 ist bis ins Detail durchdacht. Zugfreie Belüftung durch Seitenfenster mit Lamellenschutz, aufstellbare Skylights, viel Kopffreiheit im Wagenfond oder der praktische Armaturenaufsatz sind Merkmale ideenreicher Ausstattung.
Der Dehler 2+2 hat alles, was der Campingfreund begehrt.

Gemäß Herrn Hogrebe (Aussage aus 1996/Autohaus NORD)
wurden bei Dehler Mobile ca. 200 Neuwagen vom “2+2” gebaut. Hintergrund war die Umstellung von VW auf T4, so daß die “Produktionsreste” verbaut werden mussten. Beim Neuwagenkauf wurde ausschließlich als Basis der Bluestar (ca. 150 Stück) und der Whitestar (ca. 50 Stück benutzt. Es gab damals auch eine Ausbauvariante für Gebrauchtwagen zum Preis von 15.000 DM. Aufgrund des Preises wurden keine nennenswerten Stückzahlen gebaut.

Die Innenausstattung des 2+2 wurde ein wenig modifiziert und aus  Kostengründen abgespeckt. Deutlichster Unterschied außen: Keine Scheibenisolierung Deutlichster Unterschied innen: andere Sitzbankkonstruktion

Der Neupreis des 2+2 (ca. 75.000 DM) lag deutlich (weil abgespeckt) unterhalb des T3 Dehler Profi.

Technische Details
Länge
Breite
Innenhöhe
Höhe(Flachdach)
Juniordach
Wendekreis
Gesamtgewicht Hochdach ca.
Gesamtgewicht Flachdach ca.
Leergewicht ca:
Zuladung ca:
Anhängerlast gebremst
zulässiges Gesamtgewicht
Radstand

Frischwasser
Abwasser

Sitzplätze
Schlafplätze

Ausbau

.
Versorgung

.
Vario-Technik

.
.
Bordtechnik

.
4.610 mm
1.840 mm
1.860 mm
2.360 mm
1.960 mm
1.920 mm
10,70 m
2.390 kg
1.790 kg
1.670 kg
ab 600 kg bis zu 690 kg
1.800 kg – 2.000 kg
max. 2.360kg
3.000 mm

47 Liter Zusatztank 10 Liter optional
47 l

bis 6
4 plus 1 (optional)

Dach, Möbel aus Kunststoff-Formteilen, Schlafbänke in Liegeposition2,10m Doppelbett, Fernseher, Standheizung – ab 1982 Aufpreispflichtig
Elektr. Kühlbox (28 l), [Küchenblock mit 2flammigen Gaskocher, Spüle und 2kg Camping-Gaz und Geschirr (optional)]
Flachschrank mit Waschbecken oder optional Waschschrank mit ausklappbarer Duschtasse, Duschvorhang, Waschbecken, Brause, 10l Zusatztank mit Tauchpumpe für Warmwasser, Spiegel, Lampe und Handtuchhalter.
optional Eberspächer B2L